Wohnen wie es den Bedürfnissen entspricht

Lebenssituationen sind unterschiedlich- Wohnbedürfnisse auch. Der Anspruch und die Anforderungen variieren im Laufe des Lebens

 

Auf der Seite Aktuelles können Sie konkret verfolgen, wie Wohnraumanpassung gelingen kann.

 

"Barrierefreies Wohnen" verbinden viele von uns mit Wohnraum für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung.Dabei wird leicht übersehen, dass die positiven Eigenschaften von Wohnen ohne Barrieren sich auch schon in jüngeren Jahren auf die Wohn- und Lebensqualität auswirken.

 

Gleichgültig, ob Sie neu bauen, Ihre Wohnung modernisieren oder mit bestimmten Maßnahmen Ihren Wohnraum komfortabler und barrierefrei gestalten wollen, es ist immer eine Investition in die Zukunft. Barrierefreiheit bedeutet

  • mehr Lebensqualität
  • mehr Sicherheit
  • mehr Unabhängigkeit

und die Möglichkeit, länger im gewohnten Wohnumfeld leben zu können.

 

Sie sollten die Erfahrung und das professionelle Wissen unserer Fachberatung nutzen.

 

 

Auf folgende Fragen kann eine Wohn(umfeld)beratung Antwort geben:

  • kann meine Wohnung/mein Haus barrierefrei und damit altengerecht umgestaltet werden?
  • welche technischen Hilfsmittel wie Badewannenlift, Toiletten(sitz)erhöhung, Haltegriffe sind möglich
  • meine Wohnung/mein Haus ist (z.B. durch Auszug von Kindern) eigentlich zu groß. Kann ich Räumlichkeiten anders nutzen oder sollte ich über einen Umzug nachdenken?
  • verfügt das Wohnumfeld über eine für mich bedarfsgerechte Infrastruktur (Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, öffentlicher Nahverkehr.....)?
  • Welche alternativen Wohnmöglichkeiten kommen für mich in Frage?

Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse des/der Ratsuchenden kann eine Wohn(umfeld)beratung dazu beitragen, frühzeitig eine passgerechte Lösung zu finden und damit helfen, entweder rechtzeitig die Rahmenbedingungen zu gestalten, in der vertrauten Umgebung möglichst lange wohnen zu können oder rechtzeitig Alternativen zu suchen und zu finden.

 

Die Wohn(umfeld)beratung erarbeitet gemeinsam mit Ihnen Vorschläge zur Wohnraumgestaltung und hilft bei der Umsetzung indem

  • wir sie unverbindlich und neutral beraten und informieren
  • wir sie über unterschiedliche Möglichkeiten der Vorsorge aufklären
  • wir gemeinsam mit Ihnen Ihr Wohnumfeld prüfen auf Gefahrenquellen, um Unfälle und Stürze zu vermeiden
  • wir bei Bedarf und Wunsch Kontakte zu kompetenten Handwerkern herstellen
  • wir Sie über mögliche Hilfsmittel und Ihre Finanzierung beraten
  • wir Ihnen Wege zu Fördergeldern aufzeigen
  • wir auf Wunsch und bei Bedarf bei der Beantragung von finanziellen Hilfen, z.B. durch die Krankenkasse oder die Pflegekasse, unterstützen

 

 

Kosten:

 

Erstgespräch in der Beratungsagentur oder in der eigenen Wohnung 80 € (ca. 60 Minuten)

 

Für den weiteren Beratungsprozess oder die Begleitung ihrer Planungen wird ein individuelles Angebot erstellt.

 

 

 

 

 

Routenplaner
Start
Ziel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Zug: Rheine (Bahnhof)

von dort (Bahnhofsvorplatz)

Regionalbus R 80

Richtung Steinfuhrt bis Haltestelle Sassestrasse

von dort 5 Minuten Fußweg

 

oder

 

vom Busbahnhof

(Mathiasstrasse)

 

Stadtbus C 9

bis Haltestelle

Wohnpark Dutum

 

Stadtbus C 10

bis Haltestelle

Goldammerweg

von beiden Bushaltestellen ca. 5 Minuten Fußweg

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bögge Beratung Begleitung Bildung GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt